Seit 1999 arbeite ich mit grosser Leidenschaft als freischaffende Illustratorin. Daneben erstelle ich Bilder in Öl und Acryl auf Auftrag oder frei mit Schwerpunkt Portrait- und Landschaftsmalerei. Meine Arbeiten zeichnen sich durch grosse Exaktheit und Liebe zum Detail aus. Höchste Qualität und die Zufriedenheit des Kunden sind mir sehr wichtig. Traditionelle Techniken wie Skizze, Zeichnung und Malerei kombiniere ich gerne und oft mit digitalen Kreativ-Tools. Dabei geht es mir immer darum, die gestalterisch überzeugendste Version herauszuschälen.

Bei komplexen zeichnerischen Umsetzungen von Befunden und Forschungsresultaten im Bereich der Wissenschaftlichen Illustration bin ich oft Detektivin und Zeichnerin in einem. Die enge Zusammenarbeit mit den Fachpersonen erlebe ich als sehr anregend und inspirierend.

Meine Kunden sind kantonale Ämter, Print- und Onlinemedien, Museen, Schulen, Werbeagenturen, Filmproduktionen, NGOs, NPOs, Hilfswerke und Privatpersonen.

Lebenslauf

01/2010 – 06/2010
Studium «Master of Arts in Design» an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Kompetenzfeld Kommunikation,
Programm Erkenntnis-Visualisierung, Projekt: «Visualizing the invisible: a case study in archaeology»

09/2009 – 01/2010
Hospitanz an der ZHdK, Bachelor Ausbildung des Departementes Design, Kurs Digitale 3D Visualisierung

seit 2000
Wissenschaftliche Illustratorin beim Amt für Denkmalpflege und Archäologie Zug

03/1999 – 08/1999
Wissenschaftliche Illustratorin bei der Kantonsarchäologie Schaffhausen

seit 1999
Freischaffende Illustratorin

1994 – 1998
Fachklasse für Wissenschaftliche Illustration an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Abschluss mit eidg. Diplom 

1992 – 1993
Vorkurs an der Schule für Gestaltung Basel 

1991 – 1992
Studium der Kunstgeschichte an der Universität Zürich (UZH)

1990
Matura Typus D an der Kantonsschule im Lee, Winterthur

Illustrationen für Ausstellungen

2016
«Fledermaus-Welt»
Illustrationen für das neue Informations- und Ausbildungszentrum der Stiftung Fledermausschutz im Zoo Zürich 

2014
«Gibbons – Die singenden Menschenaffen»
Illustrationen für eine Sonderausstellung im Museum der Anthropologie, UZH 

2012
«Spuren unserer Ahnen»
Illustrationen für die Neugestaltung des Museums der Anthropologie, UZH

2009
«Oasen in Zürich»
Ausstellung mit ausgewählten Illustrationen aus acht Jahren der NZZ-Rubrik «Nachtfalter» und «Einkaufszettel» im NZZ Shop und Foyer

2007
«Von der Ausgrabung ins Museum – Ein 1300 Jahre altes Schwert aus Baar»
Illustrationen und handgeschriebene Ausstellungstexte und Beschriftungen für eine Sonderausstellung im Museum für Urgeschichte(n) Zug 

2004
«Eiszeit - Als der Mensch noch Natur war»
Illustrationen für eine Ausstellung über eiszeitliche Funde in der Schweiz im Museum der Anthropologie, UZH

Illustrationen für Publikationen

2016
Eva Roth Heege und Gisela Thierrin-Michael, Peter Holzer und Andrea Rumo, Franziska Schmid-Schärer: Archäologie der Stadt Zug, Band 2. Kunstgeschichte und Archäologie im Kanton Zug, Bd 6.2

2015
Brigitte Moser: Spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Holzbauten im Kanton Zug, Der Bohlenständerbau. Amt für Denkmalpflege und Archäologie Zug (Hrsg.), Kunstgeschichte und Archäologie im Kanton Zug Bd. 8.2

2014
Caty Schucany, Ines Winet: Schmiede – Heiligtum – Wassermühle, Cham Hagendorn (Kanton Zug) in römischer Zeit. Amt für Denkmalpflege und Archäologie Zug (Hrsg.), Archäologie Schweiz, Antiqua 52, Basel

2012
Eva Roth Heege: Ofenkeramik und Kachelofen, Typologie, Terminologie und Rekonstruktion. Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Band 39, Basel

2012
Adriano Boschetti-Maradi, mit Beiträgen von Stephen Doswald, Stefan Hochuli, Toni Hofmann, Linda Imhof, Kristin Ismail-Meyer, Marlu Kühn, André Rehazek und Eva Roth Heege: Archäologie der Stadt Zug, Bd.1. Kunstgeschichte und Archäologie im Kanton Zug, Bd. 6.1

2010
Katharina Müller: Gräber, Gaben, Generationen – Der frühmittelalterliche Friedhof (7. Jahrhundert) von der Früebergstrasse in Baar, Amt für Denkmalpflege und Archäologie Zug (Hrsg.), Archäologie Schweiz, Antiqua 48, Basel

2008
Peter Eggenberger, Thomas Glauser und Toni Hofmann: Mittelalterliche Kirchen und die Entstehung der Pfarreien im Kanton Zug. Amt für Denkmalpflege und Archäologie Zug (Hrsg.), Kunstgeschichte und Archäologie im Kanton Zug, Bd.5

2008
Katharina Müller, Ulrich Eberli: Mit Schaufel, Leim und Röntgenstrahl: Ein archäologisches Forschungsprojekt von der Bergung bis zur Rekonstruktion, gezeigt am Beispiel eines 1300 Jahre alten Grabensembles von Baar-Früebergstrasse. Museum für Urgeschichte(n) Zug

2006
Bernhard Bigler: Neue Funde der Bronze- und Eisenzeit aus dem Kanton Zug. In: Jahrbuch Archäologie Schweiz 89

2005
Biljana Schmid-Sikimic, Bernhard Bigler: Vom Süden in den Norden und wieder zurück – Aktuelles zur Eisenzeitforschung im Kanton Zug. In: Archäologie Schweiz (as) 28.2005.1, Basel

2004
Beat Eberschweiler: Bronzezeitliches Schwemmgut vom «Chollerpark» in Steinhausen, Bemerkenswerte Holzfunde vom nördlichen Zugersee sowie weitere bronzezeitliche Hölzer von Fundplätzen an Gewässern der Zentral- und Ostschweiz. Kantonsarchäologie Zug (Hrsg.), Archäologie Schweiz, Antiqua 37, Basel

2004
Beat Horisberger, Katharina Müller, Andreas Cueni, Antoinette Rast-Eicher: Bestattungen des 6./7. Jh. aus dem früh- bis spätmittelalterlichen Gräberfeld Baar ZG – Zugerstrasse. In: Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte 87, Basel

2003
Josef Grünenfelder, Toni Hofmann, Peter Lehmann: Die Burg Zug. Archäologie – Baugeschichte – Restaurierung. Kantonsarchäologie Zug und Schweizerischer Burgenverein (Hrsg.), Zug und Basel, Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Bd. 28

2003 – 2016
Tugium. Jahrbuch des Staatsarchivs des Kantons Zug, des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie, des Kantonalen Museums für Urgeschichte Zug und des Museums in der Burg Zug. Hg. vom Regierungsrat des Kantons Zug, Zug 2003 ff.

2003
Stefan Hochuli, Katharina Müller: Das Frühmittelalter in der Region Baar ZG. In: Archäologie Schweiz (as) 26.2003.3, Basel

2000
Kurt Bänteli, Markus Höneisen, Kurt Zubler: Berslingen – ein verschwundenes Dorf bei Schaffhausen. Schaffhauser Archäologie Bd. 3, Schaffhausen

1999
Kurt Bänteli, Rudolf Gamper, Peter Lehmann: Das Kloster Allerheiligen in Schaffhausen. Schaffhauser Archäologie Bd. 4, Schaffhausen